Fr, 24. November 2017

Wie bei „Amelie“

13.08.2008 11:41

Zwerg nach 7 Monaten von Weltreise zurück

Ein entführter Gartenzwerg ist nach einer sieben Monate langen Weltreise zu seiner Besitzerin in England zurückgekehrt. Eve Stuart-Kelso fand den Zwerg zusammen mit einem Fotoalbum, das ihn in zwölf verschiedenen Ländern zeigt, dieser Tage völlig unvermutet wieder in ihrem Garten im westenglischen Gloucester. Der reiselustige Gartenzwerg namens Murphy erinnert an den Film "Die fabelhafte Welt der Amelie", in der ein Wicht Bilder von seiner Weltreise nach Hause schickt.

Die insgesamt 48 Fotos zeigen Murphy unter anderem beim Bergsteigen in Neuseeland, beim Baden in Thailand, auf Tempel-Besichtigungstour in Kambodscha und beim Motorradfahren. Der kleine Abenteurer kann zudem Stempel von Einwanderungsbehörden, darunter aus Südafrika, Swasiland, Australien und Vietnam, aufweisen. Ein Brief macht Murphys "Fernweh" für sein plötzliches Verschwinden verantwortlich. "Es gibt mehr im Leben, als den täglichen Verkehr zu beobachten und streunende Katzen an sich urinieren zu lassen", heißt es darin.

"Welch ein Schock!"
"Der Heinzelmann ging vor vielen, vielen Monaten verloren, und ich habe ihn total vergessen", erzählte Stuart-Kelso. "Dann habe ich die Tür aufgemacht und gesehen, dass er zurück war. Welch ein Schock!" Als sie das Päckchen neben dem Zwerg entdeckt habe, sei sie zuerst in Alarmstimmung gewesen.

"Aber meine Neugierde hat letztendlich gesiegt, ich dachte erst, es explodiert vielleicht." Die Polizei teilte mit, Murphys Verschwinden würde wie eine gewöhnliche Straftat behandelt. Man hoffe, dass "die Wanderlust" des Zwerges vorüber sei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden