So, 19. November 2017

Surfen, aber daheim

13.08.2008 09:08

Kids sitzen lieber vorm Computer als im Freibad

Viele Jugendliche sitzen auch beim schönsten Sonnenschein lieber vorm Computer:Internet ist beliebter als Freibad Draußen ist es strahlend schön, Sommer, Sonne, Hitze locken. Alle träumen von der Abkühlung in den Fluten. Alle? Weit gefehlt! Immer öfter ziehen speziell pubertierende Teenager das Internetsurfen in abgedunkelten Räumen dem Sprung ins kühle Nass vor. Denn viele Kids pflegen ihre Sozialkontakte längst über den Computer.

 Die jungen Internet-Nutzer verbringen pro Tag nach eigener Einschätzung durchschnittlich 114 Minuten im Internet  das ergab die renommierte deutsche JIM-Studie, die regelmäßig den Medienumgang 12-bis 19-Jähriger erforscht und deren Ergebnisse laut Christian Brauner vom Landesjugendreferat auf Österreich umlegbar sind.

Laut dieser Erhebung tauschen sich 72 Prozent der Teenager regelmäßig via Instant Messenger aus, am zweithäufigsten werden Mails versandt oder empfangen, 30 Prozent suchen Chatrooms auf. Für die Jugendlichen ist das Internet auch ein Informationsmedium: 40 Prozent nutzen es für persönliche Recherche, 38 Prozent, um sich über aktuelle Ereignisse zu informieren, 36 Prozent für Schule oder Beruf.

Doch sind Kinder schon internetsüchtig, weil sie so gerne vorm PC hocken? Keineswegs, meint Brauner: Ein echtes Suchtverhalten ist wirklich die Ausnahme.

VON CHRISTOPH GANTNER

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden