Mo, 11. Dezember 2017

Keine Spur von ihr

08.08.2008 11:19

Belgiens jüngste Prinzessin ein Opfer der Technik

Gerade erst vier Monate alt und schon ein Opfer der Technik: Prinzessin Eleonore, jüngster Spross des belgischen Königshauses, hat wegen technischer Probleme ein Schattendasein geführt. Auf der offiziellen Internetseite der königlichen Familie ist das im April geborene Mädchen - anders als seine Geschwister, Cousins und Cousinen - kaum zu finden.

"Es hat sehr schwierige technische Probleme gegeben", sagte ein Palastsprecher der Deutschen Presse-Agentur dpa zur Begründung. "Wir werden so schnell wie möglich versuchen, das zu lösen."

Von Eleonore keine Spur...
Internet-Nutzer, die auf der offiziellen Website der Royals "Allgemeine Informationen über die Königliche Familie" suchten, erfuhren noch am Freitag - knapp vier Monate nach Eleonores Geburtstag am 16. April 2008 - nur von drei Kindern des Thronfolger-Paares: "Prinz Philippe und seine Gemahlin, Prinzessin Mathilde, haben eine Tochter, Prinzessin Elisabeth, und zwei Söhne, Prinz Gabriel und Prinz Emmanuel", hieß es dort in vier Sprachen. Von Eleonore keine Spur.

Erst wer nähere Informationen zu Philippe und Mathilde aufrief und dann deren Lebensläufe anklickte, erfuhr im Text von der letztgeborenen Prinzessin. Aber auch dort fehlte jedes Foto von Eleonore. Und unter den Bildern ihrer Geschwister heißt es, diese zeigten "die drei Geschwister zusammen".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden