Fr, 24. November 2017

Löwenbändigerin

07.08.2008 15:51

Frau schlug Löwen mit Machete in die Flucht

Dass mit einer Frau aus Mexiko nicht gut Kirschen essen ist, musste ein aus einem Zoo ausgebüxter Löwe jetzt schmerzhaft lernen. Der König der Tiere war einer Mexikanerin auf einem Esel in die Quere gekommen. Die resolute Lady holte aber gleich ihre Machete raus und schlug die Großkatze in die Flucht.

Die 35-Jährige ritt nach eigenen Angaben mit ihrer siebenjährigen Nichte auf einem Esel eine Landstraße in der Nähe des Badeorts Acapulco entlang, als der Löwe das Tier angriff. Aus Angst um ihre Nichte habe sie mit der Machete auf den Löwen eingeschlagen und ihn in die Flucht getrieben.

Die Frau und ihre Nichte blieben bei dem Zwischenfall am Montag unverletzt. Nach Behördenangaben war der Löwe aus dem privaten Zoo eines ehemaligen Abgeordneten entkommen. Er riss zwei Hunde und ein Schwein, bevor er wieder eingefangen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden