Mi, 22. November 2017

Coolpix P6000

07.08.2008 13:19

Neue Nikon-Kompaktkamera mit integriertem GPS

Immer wissen, wo man welches Bild aufgenommen hat, kann man künftig mit der "Coolpix P6000", dem neuen Kompakt-Spitzenmodell von Nikon. Die erste Kamera des japanischen Herstellers mit eingebautem GPS-Empfänger ermittelt die genauen Positionsdaten während des Fotografierens und speichert diese in den EXIF-Daten der Bilder.

Neu ist auch die Unterstützung des RAW-Formats, war das Aufzeichnen unbearbeiteter Rohdaten doch bislang überwiegend Spiegelreflex- und semiprofessionellen Digitalkameras vorbehalten. Für ambitionierte Fotografen durchaus attraktiv dürfte auch das 3,5-fach-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 28 bis 112 Millimetern (F2,7 bis F5,9) sein. Die effektive Auflösung wird von Nikon mit 13,5 Megapixeln angegeben. Die beiden höchsten Lichtempfindlichkeiten - ISO 3.200 und 6.400 - funktionieren allerdings nur bei einer auf drei Megapixel reduzierten Auflösung.

Sämtliche Einstellungen können sowohl manuell vorgenommen als auch vollautomatisch erledigt werden. Neben einer Programm-, Blenden- und Zeitautomatik stehen insgesamt 15 Motivprogramme zur Auswahl, unter anderem für Strand, Schnee, Sonnenuntergang, Dämmerung oder Feuerwerk. Ein Bildstabilisator sowie eine Rote-Augen-Korrektur sind ebenfalls integriert.

Bilder sowie Filme in VGA-Auflösung können wahlweise auf dem 21 MB großen Flashspeicher der 292 Gramm schweren Kamera oder SD- bzw. SDHC-Karten gespeichert werden. Über das 2,7 Zoll große Display können die Schnappschüsse betrachtet werden, für eine unmittelbare Übertragung ins World Wide Web steht ein LAN-Anschluss zur Verfügung.

Die Nikon Coolpix P6000 soll Ende September für rund 500 Euro erhältlich sein. Eine Akkuladung soll Herstellerangaben zufolge für bis zu 260 Aufnahmen reichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden