Mo, 18. Dezember 2017

Junge Feststürmer

07.08.2008 08:51

BandWG samt Mikrowelle

Stars, Spaß und Hits bei freiem Eintritt sind beim Linzer „Krone“-Fest (22. und 23. August) garantiert. Besonders lustig wird´s, wenn die österreichische Newcomer-Truppe BandWG samt Mikrowelle und Wäscheständer die Bühne am Hauptplatz betritt. Denn Mia, Markus und Bern machen nicht nur gemeinsam Musik - sie leben auch gemeinsam in einer Wohngemeinschaft.

Und nehmen (fast) ihr gesamtes Hab und Gut auch überallhin mit. Wie natürlich ihre Instrumente - mit denen sie etwa beim Song „Notfallschirm“ den Linzer Mega-Event garantiert rocken.

Passend zu so jungen Künstlern ist als starker Fest-Partner auch das Jugendservice des Landes Oberösterreich mit dabei. „Das ,Krone´-Fest bietet heuer neben toller Unterhaltung auch erstmals einen Jugendservice-Stand, bei dem sich junge Leute über Lehrstellen und Jobs schlau machen können“, erklärt Wirtschafts- und Jugendlandesrat Viktor Sigl.

Es ist also auf alle Fälle schlau, beim größten Openair-Festival Oberösterreichs dabei zu sein. Wo 50 Acts, darunter Valerie, Excuse Me Moses, Mario Lang, die Buccaneers, die Zillertaler, Belsy, Marquess und Superstar Shaggy auf sieben Bühnen für Mega-Stimmung sorgen.

 

Foto: Markus Wenzel

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden