Sa, 18. November 2017

„Eine Lebensreise“

04.08.2008 16:05

Madonna präsentiert Film über Waisenkinder

Superstar Madonna hat ihren Film über Aids-Waisen in Malawi persönlich in den USA vorgestellt. "Dieser Film bedeutet mir sehr viel", sagte sie am Samstag beim Filmfestival in Traverse City im US-Bundesstaat Michigan. "Diesen Film zu machen, war eine Lebensreise für mich." Festival-Gründer Michael Moore lobte Madonna als "einen der großzügigsten Menschen", die er kenne.

Die Popsängerin, die am 16. August 50 wird, stammt aus Michigan. Sie hatte den Dokumentarfilm "I Am Because We Are" (Ich bin, weil wir sind) bereits im Mai beim Festival in Cannes vorgestellt. Die Dokumentation behandelt das Schicksal von einer Million Kinder in Malawi, die durch Aids zu Waisen wurden. Auch ihr eigenes Pflegekind David kommt in dem Film vor. Madonna hatte den Buben 2006 in ihre Londoner Familie geholt. Dafür erntete die Sängerin viel Kritik, weil Davids Vater, wie sich herausstellte, noch lebt.

Madonnas Einnahmen während des Festivals werden Kindern in Malawi zugutekommen. "Es ist wunderbar, meinen Film da zu zeigen, wo ich mich zu Hause fühle", sagte der Superstar. "Nicht wie bei dem Filmfestival in Cannes, wo niemand Englisch spricht, oder beim Tribeca-Filmfest in New York, wo sich niemand hinsetzt." Madonna kam gemeinsam mit ihrer Tochter Lourdes zum Festival. Ehemann Guy Ritchie war nicht dabei. Wieder ein Indiz dafür, dass es um Madonnas Ehe tatsächlich nicht zum Besten bestellt ist...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden