Mi, 17. Jänner 2018

Smarte Samtpfote

02.08.2008 08:41

Katze warnte 97-Jährige vor Brand im Haus

Eine 97-jährige Amerikanerin hat ihrer Katze vermutlich das Leben zu verdanken. Das Miauen von "Boo Boo" habe sie mitten in der Nacht aus dem Schlaf gerissen, erzählte Grace George. "Zuerst war ich sauer, weil ich nicht wusste, warum sie das tat." George brachte die Katze im Dunkeln zurück zur Küche. Es war etwa 4.00 Uhr, und sie wollte sich wieder ins Bett legen. Dann roch sie den Rauch: Es brannte im Haus.

Die Frau rannte auf die Straße und winkte ein vorbeifahrendes Auto um Hilfe an. "Gott sei Dank saß darin eine Lady, denn ich hatte nur Bikini-Unterwäsche und ein Top an", erzählte die Seniorin am Donnerstag. Die Feuerwehrleute holten dann "Boo Boo" aus dem Haus. Fürs Erste wohnen die beiden bei Georges Tochter.

Der Vorfall ereignete sich Mittwoch früh in der Stadt Independence im Staat Missouri. Die Katze erhält jetzt zur Belohnung ihre Lieblingsspeise: Lachs in der Dose. Die Feuerwehr vermutet, dass ein Blitzeinschlag Ursache des Feuers war.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden