Sa, 16. Dezember 2017

Frech & erfolgreich

05.08.2008 19:17

Die neuen Österreicher kommen zu ¿Krone¿-Fest

Mit lauter, ehrlicher Rockmusik in Österreich Erfolge feiern! Das war das erklärte Ziel von Excuse Me Moses zu Beginn ihrer Karriere. Und das scheint auch angesichts der Amadeus-Nominierung für den besten Music-Download des Jahres 2008 mehr als gelungen zu sein.

Und mittlerweile lassen es Michael „Paukee“ Paukner, Dietmar „Diz“ Schrödl, Gerald Weichselbraun und Martin Scheer auch in Finnland gewaltig krachen. Doch bevor wir die „neuen Österreicher“ den Finnen überlassen, rocken die vier Wiener beim Linzer „Krone“-Fest am 22. und 23. August. Da wird es kein Halten mehr geben, wenn die Songs „Butterfly Tree“ oder „Godzilla Killa“ von der spark7-Bühne dröhnen.

Neben dem Trio geben zudem Bands wie Spankin Tree, Downstairs, A pretty face, Fotzhobl, Dr. Rock oder Pristine am Stifterplatz Gas. Da ist für jeden Fan garantiert das Richtige dabei. Wie überhaupt beim gesamten Linzer „Krone“-Fest, das zwei Tage lang für kleine und große Besucher tolle Stimmung bei freiem Eintritt bietet.

 

Foto: "Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden