Sa, 21. Oktober 2017

Burlesque-Queen

29.07.2008 17:46

Charles lädt Dita von Teese zu Harrys 24. ein

Auch als Royal kann man nicht jeden kennen. Das hat jetzt auch Prinz Charles bewiesen, der in Unwissenheit die Edel-Stripperin schlechthin zum 24. Geburtstag seines jüngeren Sprosses Harry eingeladen hat: Burlesque-Königin Dita von Teese...

Wie der britische „Star“ berichtete, habe Charles die Tänzerin beim „Cartier International Polo Tournament“ in Windsor kennengelernt – und sei hingerissen gewesen. Er habe die 35-Jährige gefragt, womit sie ihren Lebensunterhalt verdiene, und zur Antwort bekommen, dass sie Tänzerin sei.

Da dürfte dem Royal die Idee für den 24. Geburtstag von Prinz Harry gekommen sein: Er fragte Dita, ob sie nicht im September bei der Party zu Ehren seines Sohnes auftreten wolle. Denn „Harry liebt gute Tänze“, so die Nummer eins in der britischen Thronfolge. Als er aber darüber aufgeklärt wurde, welche Art von Tanz die Spezialität der Dame ist, sei ihm alles furchtbar peinlich gewesen, so eine Quelle zum „Star“. Er habe einfach absolut keine Ahnung gehabt, wer Dita von Teese ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).