Mo, 20. November 2017

„Wir lieben uns“

17.08.2008 13:24

Ron Wood will mit Geliebter zusammenziehen

Altrocker Ron Wood von den Rolling Stones will laut britischen Medienberichten nach einer Entziehungskur mit seiner 40 Jahre jüngeren Geliebten zusammenbleiben. Zur Enttäuschung seiner Frau Jo (53) habe der 61-Jährige während seines wochenlangen Klinik-Aufenthaltes ständig Kontakt mit der 20-jährigen Jekatarina Iwanowa gehalten und Pläne für ein Zusammenleben mit ihr geschmiedet.

"Ronnie liebt mich", sagte die attraktive Russin, die den Stones-Gitarristen mehrfach heimlich in der Klinik bei London besuchte, der Sonntagszeitung "News of the World". "Das tut seiner Familie weh und meiner auch, aber wir lieben uns einfach." Zugleich beteuerte sie, nicht hinter dem Millionenvermögen des Rockstars her zu sein.

Nach seiner Entlassung aus der Klinik in dieser Woche wolle der Rolling Stone, der seit vielen Jahren mit seiner Alkohol- und Drogensucht kämpft, mit Iwanowa in eine Mietwohnung ziehen, hieß es weiter. Freunden habe er gesagt, er wolle auf keinem Fall in das Haus seiner Familie in Richmond bei London zurückkehren.

Wood war bereits im Juni mit der Russin durchgebrannt und hatte mehrere Wochen mit ihr in einem Landhaus in Irland verbracht. Dort sei er wieder dem Alkohol verfallen, hieß es in britischen Medien. Die junge Frau sei für Wood zur Trinkpartnerin geworden. Allgemein war die Presse davon ausgegangen, dass sich der Musiker nach dieser Episode und der erneuten Entziehungskur wieder mit seiner Frau aussöhnen und zu ihr zurückkehren würde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden