Sa, 16. Dezember 2017

Zwillingsboom

07.08.2008 12:57

Rebecca Romijn erwartet Zwillinge

Was ist derzeit nur in Hollywood los? Nicht nur, dass kaum ein Tag vergeht, an dem nicht eine neue Schwangerschaft oder gar die Geburt eines Star-Sprösslings verkündet wird, immer öfter erwarten die Promis auch Zwillinge. Nach Jennifer Lopez und Angelina Jolie ist Rebecca Romijn - bekannt vor allem aus der „X-Men“-Reihe, in der sie die wandelbare „Mystique“spielt - die vorerst Letzte im Bunde, die eine Doppel-Schwangerschaft bekannt gegeben hat. Die Twins sollen noch in diesem Jahr zur Welt kommen.

Die Ex-Frau von „Full House“-Star John Stamos ist seit Juli letzten Jahres mit Jerry O’Connell verheiratet, seit Anfang des Jahres bastelten die beiden am Projekt Nachwuchs. Nun hat es geklappt: Die Sprecherin des Paares gab die freudige Nachricht bekannt und verriet, dass die Zwillinge im Winter zur Welt kommen sollen. Ob bei Rebecca und Jerry – wie wohl bei J.Lo und Angelina – „nachgeholfen“ wurde oder ob die Twins auf natürlichem Weg „zustande kamen“, ist (noch) nicht bekannt.

Noch ein Mädchen für Matt Damon
Doch das sind nicht die einzigen Baby-News, die es ganz frisch aus Hollywood zu vermelden gibt: So verriet Matt Damon, deren Ehefrau Luciana zum dritten Mal schwanger ist, dass sie wieder ein Mädchen bekommen. Matt und Luciana haben das gemeinsame Töchterchen Isabella, Luciana brachte die heute neun Jahre alte Alexia mit in die Beziehung.

Und auch zwei Geburten entzücken die amerikanischen Klatschblätter: „24“-Star Mary Lynn Rajskub (sie spielt Chloe) hat einen Sohn zur Welt gebracht, Kyle MacLachlan, bekannt aus „Desperate Housewives“, wurde ebenfalls Vater eines Buben. Für beide sind es die ersten Kinder.

Mehr Baby-News findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden