So, 19. November 2017

Erfolgreiche Jagd

28.07.2008 00:20

Zwei Schüler von Tatzeugen verfolgt

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass in der Nacht zum Sonntag in Klagenfurt zwei junge Einbrecher geschnappt werden konnten. Die Schüler (19 und 20 Jahre alt) hatten die Vitrine eines Jagdgeschäftes eingeschlagen und waren mit je zwei Messern und einer Machete geflohen. Der Zeuge verfolgte sie.

Die beiden Klagenfurter waren gegen 3.30 Uhr Früh in der Bahnhofstraße unterwegs. An der Ecke bei der Landesregierung machten sie sich plötzlich an einer Vitrine des Jagdgeschäftes zu schaffen.

50-Jähriger nahm Verfolgung auf
Sie schlugen die Scheibe ein und nahmen je ein Messer, eine Machete und ein Fixiermesser heraus. Damit flohen die beiden Schüler. Sie hatten allerdings nicht mit einem Augenzeugen gerechnet: Der 50-Jährige Passant zückte sofort sein Handy und gab, während er die beiden verfolgte, der Polizei Informationen.

Tat zunächst abgestritten
Im Bereich des Wachzimmers St. Ruprechter Straße konnten der 19- und der 20-Jährige gestellt werden. Sie hatten ihre Beute zwar auf die Straße geworfen und leugneten die Tat - mussten schließlich aber doch alles zugeben. Die beiden Burschen werden angezeigt.

Von Serina Babka/Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden