Di, 21. November 2017

Liebesneuigkeiten

25.07.2008 10:14

Pamela Anderson wohnt wieder bei Tommy Lee

Da soll sich noch einer auskennen: Obwohl Pamela Anderson vor ein paar Wochen mit Sack und Pack zu Ex-Mann Tommy Lee gezogen ist, behauptet die Ex-„Baywatch“-Nixe, dass sie nicht wieder zusammen seien. Dass sie und ihr Ex wieder ein Paar werden könnten, das will die Blondine aber nicht ausschließen...

Sie sei mit den gemeinsamen Söhnen Dylan und Brandon wieder bei ihrer Immer-mal-wieder-Liebe eingezogen, doch sie bleibe nur so lange bei dem Mötley-Crue-Drummer, bis ihre neue Villa im kalifornischen Malibu fertig sei. Dann werde sie wieder ausziehen - sofern sich im Liebesstatus der Mimin und des Rockers bis dahin nichts ändern sollte...

„Ich liebe Obama“
Unterdessen bekundete Anderson aber Interesse an einem anderen Mann: Barack Obama. "Ich liebe ihn", sagte sie in einem Interview am Mittwoch. Obama sei charismatisch und intelligent. Sie sei sich sicher, dass der designierte demokratische Präsidentschaftskandidat die Wahl im November gewinnen werde. Wohl aus diesem Grund hat die Blondine ein Foto veröffentlicht, dass sie in knappem Outfit vor einem großen Wandbild Obamas zeigt (siehe Foto).

In der Vergangenheit bot Pamelas turbulentes Liebesleben immer wieder Stoff für Schlagzeilen. Seit ihrer Scheidung von Tommy Lee im Jahr 1998 war sie mit dem Rockmusiker Kid Rock und mit Rick Salomon, dem Ex-Freund von Paris Hilton, der für ihren Porno „One Night in Paris“ verantwortlich zeichnet, verheiratet. Diese Ehe ließ sie nach kurzer Zeit wieder annullieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden