Do, 23. November 2017

Schrecklicher Unfall

24.07.2008 12:29

Britneys Mutter soll einen Buben getötet haben

Ein schreckliches Drama im Hause Spears hat jetzt das US-Klatschblatt „National Enquirer“ enthüllt: Britneys Mutter Lynn soll vor Jahren einen zwölfjährigen Buben überfahren haben. Das Kind sei dabei ums Leben gekommen.

„Bis heute ist Lynne nicht darüber hinweggekommen, was sie getan hat“, zitierte die Zeitung ein Familienmitglied, das weiter enthüllte: „Sie bekommt auch jetzt noch diesen schreckerfüllten Gesichtsausdruck, wenn sie daran denkt. Es belastet sie bis heute. Sie will nicht darüber sprechen. Sie will einfach nur vergessen, dass es jemals passiert ist – aber sie kann es nicht.“

Der schreckliche Unfall soll im Jahr 1975 in Los Angeles passiert sein. Lynne sei damals 20 Jahre alt gewesen und habe ihren Bruder ins Krankenhaus fahren wollen. Dabei habe sie den Buben, der in derselben Straße wohnte, auf seinem Fahrrad übersehen und ihn angefahren. Der Zwölfjährige sei wenig später im Spital gestorben. Angeblich hat der Sprecher Lynnes den Vorfall bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden