Sa, 18. November 2017

Schwarzmarkt-Ware

23.07.2008 13:48

50.000 Euro Schaden durch Internetbetrug

Die Polizei hat vier Betrüger ausgeforscht, die über Internet elektronische Artikel bestellt und nie bezahlt haben. Die Waren wurden am Schwarzmarkt weiterverkauft. Dadurch ist ein Schaden von insgesamt rund 50.000 Euro entstanden.

Die vier Männer, ein 19-jähriger beschäftigungsloser Tiroler, ein 21-jähriger in Tirol lebender arbeitsloser Mazedonier, ein in Klagenfurt lebender 25-jähriger Russe, der ebenfalls keine Arbeit hat, und ein ebenfalls in Klagenfurt lebender 25-jähriger deutscher Hilfsarbeiter haben anonym gehandelt und unter einem falschen Namen verschiedene elektronische Waren im Internet gekauft. Die Waren wurden nie bezahlt, das Quartett verkaufte sie allerdings am Schwarzmarkt weiter. Das Online-Warenhaus wurde dadurch um etwa 11.500 Euro geschädigt.

Doch das ist noch nicht alles: Die vier Männer stehen außerdem im Verdacht weitere Betrügereien derselben Art begangen zu haben. Insgesamt dürften sie einen Schaden von rund 50.000 Euro angerichtet haben. Drei der Männer haben eine Anzeige erhalten, der 25-jährige Hilfsarbeiter befindet sich in Haft.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden