Sa, 25. November 2017

Golden-Girls-Omi

23.07.2008 17:22

Estelle Getty gestorben

Sophia ist tot - Tausende TV-Fans aus aller Welt trauern um die schrullige alte Dame aus der Kultserie "Golden Girls". Estelle Getty starb am Dienstag im Alter von 84 Jahren.

Sie sei in ihrem Haus in Los Angeles friedlich entschlafen, gab ihr Sohn Carl Gettleman bekannt. Die zierliche Schauspielerin spielte bei den "Golden Girls" die sarkastische und lebenserfahrene Seniorin Sophia, die mit dem Beginn der Serie 1985 die Rolle ihres Lebens wurde. Ihr Aussehen wurde in der Serie auf alt getrimmt, in Wahrheit war sie zwei Jahre jünger als ihre Fernsehtochter Dorothy (Beatrice Arthur). Täglich verbrachte sie dafür 45 Minuten in der Maske.

Nach dem Ende der "Golden Girls" Anfang der Neunziger kümmerte sich Getty aufoperungsvoll um ihren Neffen, den sie durch das letzte Stadium einer HIV-Erkrankung begleitete. Seit 2000 litt sie an einer fortschreitenden Demenzerkrankung, weswegen sie sich aus dem Filmgeschäft zurückzog. Am Freitag hätte die Schauspielerin ihren 85er gefeiert.

Getty wurde 1923 als Tochter polnischer Einwanderer unter dem Namen Estelle Scher in New York geboren. Nach der Heirat mit dem Geschäftsmann Arthur Gettleman im Jahr 1946 wandelte sie später dessen Nachnamen in ihren Künstlernamen um.

Getty wirkte auch in Spielfilmen mit, darunter mit Cher in "Die Maske" (1984) und mit Sylvester Stallone in "Stop! Oder meine Mami schießt!" (1991). Zuletzt stand sie als Großmutter Estelle für "Stuart Little" (1999) vor der Kamera.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden