Fr, 15. Dezember 2017

Warzenloses Kinn

17.07.2008 17:32

Sarah Jessica Parkers Warze ist weg

Die kleine Knubbelwarze auf dem Kinn von „Sex and the City“-Star Sarah Jessica Parker ist verschwunden. Im Juni bei einer MTV-Show (Foto links) stand sie ihr noch deutlich im Gesicht, am Dienstag zeigte sich die Schauspielerin bei einem Baseballspiel in New York erstmals ohne (rechtes Bild).

US-Medien spekulieren jetzt, dass die 43-Jährige sich eine üble Kino-Kritik, in der sie wegen des Gewächses in ihrem Gesicht als geeignete Darstellerin einer Halloween-Hexe verunglimpft wurde, so sehr zu Herzen genommen hätte, dass sie sich jetzt zur Operation entschlossen habe.

„Gewächs mit jeder Nahaufnahme größer“
Wörtlich schrieb die Wochenzeitung „The New York Oberserver“ in einer Kritik über den Film „Sex and the City“: „Es gibt an Sarah Jessica Parker nichts, das nicht mit einer Warzenentfernungs-Operation geheilt werden könnte. Das Gewächs an ihrem Kinn wird mit jeder Nahaufnahme größer – in der Langversion der Serie ‚Sex and the City’ kannst du dich auf kaum etwas anderes konzentrieren. Es ist kein Schönheitsfleck… Hör zu Mädchen, derzeit würdest du eine formidable Halloween-Hexe abgeben.“

Kein besonderer Grund für Operation
Eine Freundin der Schauspielerin hat gegenüber „Usmagazine.com“ bestätigt, dass die Warze entfernt worden ist. Sie sagt aber, dass Parker keinen besonderen Grund dafür gehabt hätte, außer, dass sie gerade in der Laune dazu war. "Punktum!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden