Fr, 17. November 2017

1,78 Meter gekrönt

14.07.2008 12:13

Venezolanerin ist Miss Universe

Dayana Mendoza aus Venezuela ist die neue Miss Universe! Die 22-Jährige setzte sich im vietnamesischen Badeort Nha Trang gegen hübsche Konkurrentinnen aus 80 Ländern durch. Zweite wurde die Kolumbianerin Taliana Vargas. Mendoza ist die 57. Miss Universe, die 1,78 Meter große Schönheit galt bereits vor dem Finale als Favoritin. Auf das Model aus Caracas warten nun eine Promotion-Tour rund um die Welt und ein mietfreies Luxus-Appartement in New York. Auch einen kleinen Patzer hatte die Show zu bieten: Die Miss USA Crystle Stewart stürzte wie ihre Vorgängerin im letzten Jahr bei der Präsentation im Abendkleid. Bilder der neuen Miss Universe, Fotos der Show & den Link zum Sturz-Video findest du gleich hier!

Miss Universe zählt neben den Konkurrenztiteln Miss World und Miss Earth zu den größten Schönheitswettbewerben der Welt. Die Show startete um 08.00 Uhr Ortszeit (03.00 Uhr MESZ), damit die besten Sendezeiten in den USA (Sonntagabend) erreicht werden konnten. Insgesamt sollen das Showevent eine Milliarde Menschen in 170 Ländern gesehen haben. Der im Süden von Vietnam ausgetragene Schönheitswettbewerb wurde von Talkmaster Springer und Ex-Spice-Girl Mel B moderiert. In der Jury saß unter anderem Donald Trumps Sohn Donald Trump jr.

Katzengrüne Augen setzten sich durch
Das Feld aus zunächst 80 Teilnehmerinnen wurde nach der Eröffnung der zusammen vom US-Fernsehsender NBC und dem US-Milliardär Donald Trump veranstalteten Show auf 15 Halbfinalistinnen reduziert. Mendoza setzte sich zuletzt unter anderem gegen Mitbewerberinnen aus Kolumbien, der Dominikanischen Republik, Russland und Mexiko durch. Unter dem Jubel des Publikums setzte die im Vorjahr gewählte Miss Universe Riyo Mori aus Japan ihrer Nachfolgerin schließlich die mit 555 weißen Diamanten besetzte Ehrenkrone auf.

Die neue Miss Universe war im vergangenen Jahr zur Miss Venezuela gekrönt worden. Die dunkelhaarige Schönheit mit den katzengrünen Augen arbeitet seit 2001 als Model für Versace, Roberto Cavalli und andere Modedesigner.

Amerikanerin als unfreiwilliger YouTube-Star
Wie im Vorjahr in Mexiko stürzte die amerikanische Teilnehmerin: Die 26-jährige Crystle Stewart trat versehentlich auf ihr Abendkleid und fiel hin. Wie Rachel Smith 2007 stand sie schnell wieder auf und machte weiter, als wenn nichts geschehen wäre. Beim Online-Portal YouTube wurde Smith mit ihrem Missgeschick ungewollt zum Star: Das Video von ihrem Fall wurde dort wieder und wieder aufgerufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden