Sa, 25. November 2017

Ran an den Herd!

13.07.2008 20:44

Kleine Koch-Stars

Achtung Naschkatzen! Funtasius der Kinderkoch sucht die besten Rezepte der oberösterreichischen Kids. Die lustigsten Koch-Ideen gibt’s schon bald in Buch-Form.
Kein Weihnachtsfest ohne Kekse, kein Osterfest ohne gebackenem Lämmchen - wer Kinder hat, bekocht sie zu allen Gelegenheiten und Anlässen. Damit Oberösterreichs Eltern und Großeltern auch künftig die Ideen nicht ausgehen, hat sich Funtasius der Kinderkoch etwas ganz Besonderes ausgedacht. Gemeinsam mit Maximarkt, dem Kindererlebnishof Funtasia und der „Krone“ will er die lustigsten und leckersten Rezepte der Kids in Buchform herausbringen. Doch dazu braucht er die Hilfe der kleinen Köche des Landes. Gesucht werden die leckersten Küchengeheimnisse rund um die Anlässe Ostern, Weihnachten, Fasching und Muttertag. Von lustigen Keksen, über sonnige Frucht-Shakes bis hin zu Briochekipferln, Wienerschnitzerl oder Faschings-Krapfen - gefragt ist, was schmeckt und Spaß macht, jedoch auch originell aussieht.


Mitmachen lohnt sich!

Wer schon bald aus dem Kinder-Kochbuch lachen möchte, schickt bis spätestens morgen, 15. Juli, sein Lieblingsrezept an die „OÖ-Krone“, Kennwort „Lustig Kochen“, Khevenhüllerstraße 31, 4020 Linz. Oder sendet seine lustige Back-Idee an sabine.traninger@kronenzeitung.at. Und auch zu gewinnen gibt’s was: Unter allen Einsendern wird ein Kindergeburtstag im Funtasia samt Wasserspaß-Utensilien von Maximarkt verlost. Auf los, geht’s los. Funtasius wartet  auf dein Rezept!


Foto: Klemens Fellner


Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden