So, 22. Oktober 2017

Sportlich aktiv

13.07.2008 18:59

Spritpreise treiben Landsleute auf Drahteseln

Die hohen Treibstoffpreise machen die Oberösterreicher sportlich aktiv: 45 Prozent geben an, öfter als im letzten Jahr aufs Fahrrad zu steigen, obwohl spezielle Fahrstreifen, Abstellplätze und sichere Wege fehlen. Bei der Hitliste der drahteselfreundlichsten Bundesländer liegt Oberösterreich nur auf Platz sieben.

„Jahrelang wurde in Oberösterreich nichts für den Radverkehr getan, es ist klar, dass wir im Vergleich nachhinken“, erklärt der Linzer Mobilitätsstadtrat Jürgen Himmelbauer. Das bestätigen auch 49 Prozent unserer Mitbürger, die laut einer VCÖ-Umfrage unglücklich mit der Radwelt im Lande sind. Besonders Fahrradstreifen neben Freilandstraßen und Abstellplätze fehlen hierzulande. Auch die mangelnde Entschärfung von Gefahrenstellen wie Kreuzungen wird kritisiert.

Obwohl mehr Landsleute als früher in die Pedale treten, belegen wir im Bundes-Vergleich nur den fünften Platz. Dass das an den schlechten Gegebenheiten rund ums Radeln liegen könnte, sieht der Linzer Radfahr-Beauftragte Rainer Doppelmair nicht ein: „Solange noch ein Parkplatz frei ist, fährt der Oberösterreicher mit dem Auto.“

Foto: Martin Jöchl

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).