Mo, 18. Dezember 2017

Sex- & Trink-Orgien

18.07.2008 14:07

Ron Woods Ehefrau droht mit Scheidung

Die - angebliche - Affäre mit einem jungen russischen Mädchen könnte Rolling-Stone-Rocker Ron Wood sogar vor den Scheidungsrichter bringen. Woods Ehefrau Jo hat ihm jetzt voller Wut auf den Anrufbeantworter gesprochen, dass es Aus sei. Das Paar ist seit 23 Jahren verheiratet und hat vier Kinder. Die "Neue" ist Cocktailkellnerin, gerade einmal 20 Jahre jung und angeblich sehr wild. Von Marathon-Sex und Trink-Orgien des Teenagers mit dem Rock-Opa wird berichtet. Der Alkohol spielt im Leben des Musikers eine große Rolle - laut seiner Frau trinkt Wood derzeit wieder zwei Flaschen Wodka am Tag. Was Freunde für den Ausrutscher mit der 20-Jährigen verantwortlich machen.

Ron Wood hat seine jugendliche Affäre Ekaterina Ivanova laut der britischen Boulevarzeitung bei einer seiner Lokaltouren kennengelernt, die er im Rahmen seiner zweiten Karriere als Maler unternommen hat. Danach soll er die 20-Jährige in sein Luxusanwesen nach Irland mitgenommen haben - angeblich, weil sie an seiner Kunst interessiert ist. Sie soll ihm auch Modell gestanden haben.

"Sie hat mich angefleht, ihr nicht den Mann auszuspannen"
"Es war in Ordnung für mich, dass sie Zeit mit ihm verbrachte", hatte die gehörnte Ehefrau kurz nach dem Auftauchen des Gerüchts der "Sun" erklärt. Sie sei zwar nicht erfreut gewesen, dennoch glaube sie nicht, dass Ron sie betrüge: "Sie sind nicht Freund und Freundin - nicht auf diese Art." In der 20-Jährigen habe ihr Mann lediglich eine Bekanntschaft gefunden, die ihn bei Sauftouren begleitet. "Inzwischen hat sie aber erkannt, dass er eine Affäre hat, und sie fühlt sich betrogen", zitierte die Zeitung eine Vertraute von Woods Frau. Ekaterina erzählt Freunden, Jo habe sie angefleht, ihr nicht den Ehemann auszuspannen. Die Antwort der jungen Russin: "Ich nehme ihn nicht weg - er geht."

Rückfall führte zu dem Ausrutscher
Freunde des alkoholkranken Rolling Stone machen einen Rückfall für die "Flucht" mit der 20-Jährigen verantwortlich. Sie sei für ihn auch eine Trinkpartnerin geworden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden