Fr, 24. November 2017

Links? Rechts?

17.12.2008 14:29

„Menschlicher Spiegel“ in New Yorker U-Bahn

Man stelle sich vor, in der U-Bahn wäre plötzlich alles gespiegelt. Früh am Morgen steigt man ins Abteil, links dasselbe wie rechts. Wie bitte??? Genauso muss es U-Bahn-Passagieren im Juli in New York ergangen sein. Die Aktionistengruppe "Improv Everywhere" installierte in Waggons der Subway einen "menschlichen Spiegel" - gemacht aus Dutzenden Zwillingspärchen, die bei der Aktion gekonnt schauspielerten.

Die New Yorker Performancekünstler sind keine Unbekannten. In der Vergangenheit sorgten sie in der Grand Central Station (siehe Infobox) für Aufregung, als sie buchstäblich die Zeit anhielten. Hunderte Akteure blieben auf Handzeichen plötzlich wie eingefroren stehen. Ein beeindruckendes Schauspiel für unbeteiligte Passanten.

Beim "Human Mirror" hatten die "Agents" - wie sich die New Yorker Aktionisten selbst nennen - Dutzende Zwillinge gecastet und sie komplett gleich gekleidet und frisiert. Früh am Morgen ging's dann in die U-Bahn. Bei einer Endstation sicherten sich die Zwillinge alle Sitzplätze in einem Abteil und postierten sich gegenüber. Sie spiegelten auch ihre Bewegungen, griff der eine zur Zeitung, blätterte auch der andere in einer Ausgabe. Geniale Aktion!

Ein Making-of des "Human Mirrors" gibt's im Video oben!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden