So, 21. Jänner 2018

17,26 Meter weit!

08.07.2008 17:01

Amerikaner gewinnt Kirschkern-Spuckwettbewerb

Wie der Vater, so der Sohn: Beim internationalen Kirschkern-Spuckwettbewerb in Eau Claire (im US-Bundesstaat Michigan) hat der 30-jährige Brian "Young Gun" Krause (Bild) seinem Vater den Titel weggeschnappt. Er gewann den Bewerb am Wochenende mit der Siegerweite von 17,26 Meter. Ob es anschließend Krach im Hause Krause gab, ist nicht bekannt…

Bei seinem besten Versuch spuckte Krause junior den Kirschkern um exakt 16 Zentimeter weiter als sein Vater, der 54-jährige Titelverteidiger Rick Krause aus Tuba City (Arizona). Der 30-Jährige blieb damit aber weit hinter seiner persönlichen Bestleistung zurück. Laut Guinness-Buch der Rekorde hält Brian Krause nämlich den aktuellen Weltrekord in der kuriosen Disziplin. 2003 spuckte er bei einem Bewerb den Kern unglaubliche 28,51 Meter weit.

Beste Dame bei den Meisterschaften in Eau Claire wurde in gar nicht damenhafter Manier Amanda Jennings aus Sault Ste. Marie (Ontario). Sie verteidigte ihren Titel mit einer Weite von 13,38 Meter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden