Di, 17. Oktober 2017

Radio-Erotik

07.07.2008 12:37

Usher lauscht beim Sex am liebsten seinen Songs

Manche stimmen sich mit anregenden Filmen auf das Liebesspiel ein, andere wiederum bevorzugen romantische Abendessen – R’n’B-Star Usher hält von alledem gar nichts. Wenn er zur Sache kommt sollte am besten einer seiner Songs laufen. "Oh ja, ich habe zu ein paar meiner Songs Liebe gemacht. 'Love You Gently' ist einer meiner Lieblingssongs. Man bringt die Frauen dazu 'Daddy' zu einem zu sagen, wenn man sie auflegt", erklärte der Star in einem Interview.

Der noch 29-jährige US-Star aus Chatanooga/Tennessee ist jedenfalls davon überzeugt, dass seine eigene Musik einfach die perfekte Untermalung für romantische Stunden zu zweit sei. Dies bekannte Usher in einem Gespräch mit der britischen Zeitschrift "Marie Claire". Wie es mit den musikalischen Vorlieben seiner Frau Tameka Foster steht und was sie zu dem "Geständnis" sagt, wurde dagegen nicht bekannt.

Usher will Milliardär werden
Große Sorgen um die finanzielle Zukunft der Familie braucht sich "Frau Usher" übrigens keine zu machen. Zumindest dann nicht, wenn die Pläne ihres Göttergatten tatsächlich Realität werden sollten. Usher hat nämlich vor, der reichste Mensch auf Erden zu werden. "Ich will Milliardär werden. Ich weiß, was ich tue, wenn ich wach bin. Ich muss nur noch herausfinden, wie ich Geld verdienen kann, während ich schlafe", so Usher. Auf Sex zu den eigenen Songs sollte er für dieses Ziel womöglich verzichten...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden