Fr, 24. November 2017

Madonna spricht:

22.07.2008 11:32

„Guy und ich lassen uns nicht scheiden!“

Jetzt reicht es Madonna offenbar wirklich. Erstmals hat sich die US-Popdiva (49) höchstpersönlich zu den Gerüchten über mögliche Scheidungsabsichten von Ehemann Guy Ritchie (39) geäußert. Dabei machte sie eines ganz klar: "Mein Mann und ich haben keine Pläne für eine Scheidung.“ Gegenüber der US-Zeitschrift "People" wies Madonna in einem Aufwasch auch gleich alle Berichte über eine angebliche Affäre mit dem New Yorker Baseballstar Alex Rodriguez zurück.

"Es gibt keine romantische Beziehung zwischen mir und Alex Rodriguez", betonte Madonna. Sie hätten mit Guy Oseary denselben Manager und sie habe ihre Kinder zu einem Spiel seines Teams mitgenommen. Seine Eheprobleme hätten nichts mit ihr zu tun. Die Ehefrau des Sportlers, Cynthia, habe eine angebliche Romanze ihres Gatten mit Madonna als Grund für das Ende ihrer Ehe angeführt, berichteten US-Medien. Das Paar hat zwei kleine Töchter.

"Irgendwer denkt sich das aus"
Madonna nimmt das Brodeln in der Gerüchteküche locker: "Ich habe in den vergangenen Jahren gelernt, damit umzugehen, dass es immer wieder falsche Berichte und Anschuldigungen gegen mich gibt." Irgendjemand denke sich eine Geschichte aus und ehe man sich versehe, werde sie auf der ganzen Welt als wahr verkauft.

Dementi von Sprecherin
Madonnas amerikanische Sprecherin, Liz Rosenberg, hatte bereits eine Woche zuvor Berichte über eine Trennung von Madonna und Ritchie dementiert. Die beiden sind seit Ende 2000 miteinander verheiratet. Sie leben mit Sohn Rocco sowie Madonnas Tochter Lourdes und dem Adoptivkind David meistens in London.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden