Fr, 24. November 2017

In Feldkirchen/D.

05.07.2008 20:41

Motorradunfall mit zwei Toten!

Für einen jungen Motorradlenker und seine Beifahrerin nahm ein Ausflug in Feldkirchen an der Donau ein schreckliches Ende: Der 20-jährige Linzer krachte beim Überholen in einen Kleinbus und hatte keine Überlebenschance. Auch seine gleichaltrige Begleiterin aus Leonding starb noch an der Unfallstelle. Die beiden Insassen des Busses kamen mit leichten Verletzungen davon.
Manuel S. (20) aus Linz und Tina B. aus Leonding waren gute Bekannte, trafen sich öfter. Das schöne Wetter am Samstag nutzten sie offenbar für einen Ausflug mit dem Motorrad. Um 13.30 Uhr lenkte der junge Mann seine Kawasaki ZR 750 von Aschach Richtung Ottensheim, als es in der Ortschaft Mühldorf zur entsetzlichen Karambolage mit dem Gegenverkehr kam.


Erhebungen ergaben, dass der Motorradfahrer nach einer leichten Rechtskurve auf der B 131 einen Autobus überholen wollte. Die Stelle ist eigentlich übersichtlich, durch die Länge des Busses war dem Zweiradlenker aber wohl die Sicht doch etwas verstellt. Denn plötzlich tauchte ein Kleinbus vor ihm auf, der Zusammenstoß war nicht mehr zu vermeiden.


Zwei weitere Oberösterreicher kamen im Plabutschtunnel in Graz ums Leben: Ein Bosnier (57), der in Schärding wohnt, war mit dem Auto gegen die Tunnelwand gekracht. Auch die Beifahrerin starb.


Foto: FF Mühldorf
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden