Mi, 17. Jänner 2018

Den Titel verteidigt!

05.07.2008 13:25

Mit 59 Hot Dogs in 10 Minuten bester Wurstesser

Ein 24-jähriger Kalifornier hat seinen Weltmeistertitel im Würstchen-Wettessen am Freitag in New York gegen den Hauptkonkurrenten aus Japan verteidigt. Der Ingenieurstudent Joey Chestnut und der 30 Jahre alte Japaner Takeru Kobayashi verschlangen beide in zehn Minuten 59 Hot Dogs. Bei der "Verlängerung" mit fünf Würstchen samt Brötchen war dann aber Chestnut deutlich schneller, berichtete der US-Sender CNN.

Bereits im vergangenen Jahr hatte sich Chestnut mit 66 Hot Dogs in 12 Minuten den Weltrekordtitel geholt und den bis dahin amtierenden sechsfachen Weltmeister Kobayashi um drei traditionelle US-Wurstbrötchen übertrumpft.

Bilder des Hot-Dog-Gelages in der Infobox!

Weltmeisterschaft seit 1916
Der internationale Wettbewerb wird seit 1916 von dem New Yorker Imbiss-Spezialisten Nathan's veranstaltet und am amerikanischen Unabhängigkeitstag ausgetragen. Bisher mussten die Teilnehmer innerhalb von 12 Minuten so viele Hot Dogs wie möglich essen.

In diesem Jahr wurde erstmals die Zehn-Minuten-Regel eingeführt, nachdem Historiker herausgefunden hatten, dass die ersten Wettesser 1916 auch nur zehn Minuten Zeit hatten. Der damalige Sieger schaffte allerdings nur 13 Hot Dogs.

Patriotische Würstel-Geschichte
Der Wettbewerb geht den Firmenannalen zufolge auf den 4. Juli 1916 zurück. Am damaligen Unabhängigkeitstag sollen vier Einwanderer durch ein Würstchenessen bei Nathan's geklärt haben, wer von ihnen der patriotischste ist. 

Die Teilnehmer heute müssen sich durch mindestens drei regionale Wettessen qualifizieren. Sie stehen an einem langen Tisch und stopfen vor johlendem Publikum das Essen in sich hinein. Damit es leichter rutscht, dürfen sie die Brötchen auch in Wasser tauchen und zwischendrin etwas trinken.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden