Di, 17. Oktober 2017

Mega-Hochzeitsfeier

16.07.2008 13:18

Elton John sang für Michael Ballack und Simone

Nach der standesamtlichen Trauung am Montag haben der deutsche Fußballstar Michael Ballack und seine Simone einen Tag später auch kirchlich geheiratet. 200 Gäste - darunter auch Berühmheiten wie Franz Beckhenbauer - wohnten der Hochzeit im Bayerischen Yacht-Club am Starnberger See bei. Am Abend sang sogar Popstar Elton John für das Brautpaar.

Rund eine Stunde dauerte der Auftritt des Sängers laut „Bild“. Braut Simone hat von dem „Konzert“ des Briten angeblich nichts gewusst – Ballack hatte die Überraschung gut vor ihr verheimlicht. Produzenten-Legende Arthur Cohn hatte geholfen, den Kontakt zu Elton John herzustellen.

Kleid mit Swarovski-Steinen
Kurz nach 14 Uhr hatte am Nachmittag die Trauung begonnen. Diesmal bei Sonnenschein, denn einen Tag zuvor, bei der standesamtlichen Hochzeit, hatte es geregnet. Doch Dienstag meinte es der Wettergott gut mit dem 31-jährigen Kapitän der deutschen Nationalelf. Simone trug nach Informationen der „Bild“ ein aufwendig mit Federn und Swarovski-Steinen verziertes weißes Kleid mit Schleppe. Bräutigam Ballack und die drei Söhne Jordi (3), Emilio (5) und Louis (6), der die Eheringe tragen durfte, erschienen in grau-glänzenden Anzügen. Die darauffolgende Feier fand direkt am See statt.

Bilder der Hochzeit findest du in der Infobox!

Ballack und seine Simone lernten sich vor zehn Jahren in einem Café in Kaiserslautern kennen, in dem die Pfälzerin kellnerte. Das Paar lebt mit den drei Söhnen im Londoner Vorort Wimbledon. Bevor der Ex-FC-Bayern-Spieler im Jahr 2006 zum FC Chelsea wechselte, wohnte die Familie am Starnberger See.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden