Do, 19. Oktober 2017

Revolution zieht an

02.07.2008 12:29

„Flash-Festplatten“ werden billiger

Die Zeit der "Flash-Festplatten" bricht jetzt endlich an: Der kalifornische Komponentenhersteller OCZ Technologies hat erstmals Solid-State-Disks (SSDs) vorgestellt, die halb so hohe Kosten pro Gigabyte versprechen wie bisherige Angebote. Mit den geringeren Kosten sollen die SSDs der "Core Series" im 2,5-Zoll-Formfaktor für Notebooks die schnelle, energieeffiziente Alternative zu klassischen Festplatten auch für Durchschnittsanwender attraktiv machen. Das kapazitätsstärkste Modell bietet immerhin 128 GB Speicherplatz für unter 500 Dollar.

Die SATA-II-Platten der Core Series setzen auf die bekannten Vorteile von SSDs gerade für die Anwendung in Notebooks. Der Energieverbrauch sei rund halb so groß wie jener der leistungsfähigsten HDDs, so OCZ. Bis zu 40 Prozent schneller erfolge der Schreib- und Lesezugriff und die Suchzeit sei mit unter 0,35 Millisekunden bis zu zehnmal geringer.

171 Jahre Betriebsdauer
Neben den Performance-Vorteilen gegenüber HDDs versprechen die SSDs auch hohe Zuverlässigkeit. Das dafür gebräuchliche Maß der mittleren Betriebsdauer zwischen Ausfällen ("Mean Time Between Failures", kurz: MTBF) wird von OCZ mit 1,5 Mio. Stunden (über 171 Jahre) angegeben. Die wohl größte Stärke der eigenen SSDs ortet OCZ aber bei den Kosten. Das Spitzenmodell mit 128 GB Kapazität hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 479 Dollar. Für kleinere Brieftaschen gibt es neben dem 128-GB-Modell auch SSDs mit 32 GB und 64 GB Kapazität zu einem empfohlenen Verkaufpreis von 169 respektive 259 Dollar. (pte/krone.at)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).