Di, 21. November 2017

Ein echter ¿Vifzack¿

29.06.2008 20:02

10-jährige sahnte bei „Junior-Millionenshow“ ab

Jeden Tag hat Marion Eidenhammer aus Mattighofen eine Stunde im Internet trainiert. Jetzt hat der zehnjährige „Vifzack“ bei der Junior-Millionenshow alle Fragen geknackt und 100.000 Euro gewonnen. Die „OÖ-Krone“ hat sie interviewt.

Die Aufzeichnung ist ja schon vor einigen Wochen in Köln gewesen.
Ja, und ich hab in der Nacht davor gar nicht schlafen können. Und dann durfte ich so lange niemandem sagen, dass ich gewonnen habe. Eben bis die „Junior-Millionenshow“ im Fernsehen war. Das war ganz schön schwer.

Ich hab´ gehört, du hast lauter Einser im Zeugnis.
Ich hab´ einen sehr guten Notendurchschnitt. Im Herbst gehe ich ins Gymnasium nach Braunau. Was ich einmal werden will, weiß ich aber noch nicht.

Hast du eigentlich für die Show üben müssen?
Sicher. Jeden Tag hab´ ich eine Stunde im Internet trainiert. Zuerst hab´ ich mich ja im Internet auch anmelden müssen. Dann haben sie mir am Telefon einige Fragen gestellt, und ich bin dann zu einem Video-Casting nach Linz gekommen, ehe ich wirklich nach Köln fahren durfte.

Wie hast du dich mit Armin Assinger verstanden?
Sehr sympathisch.

 

Foto: Manfred Fesl

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden