Mi, 22. November 2017

Hohe Auszeichnung

27.06.2008 17:56

Josef Winkler wird mit dem Staatspreis gewürdigt

Der Kärntner Autor Josef Winkler ist Preisträger des Österreichischen Staatspreises 2007. Das gab Kulturministerin Claudia Schmied am Freitag in einer Aussendung bekannt. Es ist Winklers zweite große Auszeichnung binnen kürzester Zeit. Erst vor wenigen Tagen ist ihm der diesjährige Büchner-Preis zuerkannt worden.

„Josef Winkler gehört zu den renommiertesten deutschsprachigen Autoren", meinte Bildungsministerin Schmied und fügte hinzu, die Entscheidung, Winkler den Staatspreis zu verleihen, sei auf einstimmigen Vorschlag des Kunstsenats erfolgt.

Der Bauernsohn aus Kamering
Josef Winkler wurde am 3. März 1953 als Bauernsohn in Kamering in Kärnten geboren. Seit 1982 arbeitet er als freier Schriftsteller. Der 55-Jährige lebt heute mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Klagenfurt. Längere Zeit hielt er sich in Rom und Indien auf.

Winkler bekam bereits viele Auszeichnungen
Vom Verleger-Preis des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs 1979 bis zum renommierten spanischen Premio Lateral 2005 ist Winkler bereits Träger vieler Würdigungen. Der Große Österreichische Staatspreis würdigt den 55-jährigen Kärntner nun wieder in seiner Heimat.

Der Bauernsohn aus Kamering versuchte stets schreibend der Provinzialität und dem Katholizismus seines Dorfes zu entkommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden