Do, 14. Dezember 2017

Böser Streich

27.06.2008 16:00

Steine auf Gleis der Koralmbahn ¿ Zug kollidiert

Einen bösen Streich mit äußerst gefährlichen Folgen haben sich unbekannte Täter am Mittwochnachmittag geleistet. Sie legten Steine auf die Gleisanlage der Koralmbahn. Ein Personenzug kollidierte mit den Steinen, die Strecke musste für eine halbe Stunde gesperrt werden.

Die beiden Unbekannten haben die Steine zwischen 18.00 und 19.10 Uhr auf die Gleisanlage der Koralmbahn im Gemeindegebiet von Ebenthal gelegt. Ein mit 110 Personen besetzter Zug kollidierte mit dem Hindernis und musste anhalten. Der Zug wurde beschädigt, Personen wurden keine verletzt.

Der Vorfall hatte zur Folge, dass die gesamte Strecke von 19.15 bis 19.48 Uhr gesperrt werden musste. Für zwei Personenzüge musste deshalb ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden