Fr, 24. November 2017

Vergeudete Nahrung

27.06.2008 09:14

Essen um 100 ¿ landet jährlich bei jedem im Müll

Jeder Österreicher wirft laut einer Studie der Wiener Universität für Bodenkultur original verpackte Lebensmittel im Wert von 100 Euro in den Müll, ein vierköpfiger Haushalt demnach jährlich 400 Euro. Bis zu zwölf Prozent des Hausmülls sind Lebensmittel, die noch verzehrt werden könnten. Im Einzelhandel ist der Überschuss noch viel größer: Hier wandern laut BOKU täglich 45 Kilogramm Lebensmitteln in den Mülleimer.

Laut Landwirtschaftskammer könnten sich die Haushalte, die unter den in letzter Zeit stark gestiegenen Nahrungsmittelpreisen stöhnen, durch den sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln eigentlich viel Geld sparen. Laut BOKU ist der Anteil an weggeworfenen Lebensmitteln in der Stadt höher als am Land.

Weggeworfenes Brot macht Fünftel der Anbaufläche aus
Die Landwirtschaftskammer plädiert für eine anderweitige Nutzung des offensichtlichen Überschusses an Nahrung: „Unsere Lebensmittel sind viel zu wertvoll und sollten nicht einfach weggeworfen werden, wie dies leider tagtäglich in großem Umfang passiert. Alleine die Anbaufläche von Getreide für weggeworfenes Brot und Gebäck reicht aus, um ein Fünftel des österreichischen Bedarfs des Beimischungszieles von Bioethanol zu fossilen Treibstoffen zu erreichen und könnte darüber hinaus die Importabhängigkeit von fossilen Treibstoffen spürbar reduzieren", so Hannes Herndl vom Ausschusses für Umweltfragen der Landwirtschaftskammer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden