Mi, 22. November 2017

.stadt oder .hansi

26.06.2008 17:55

Internetaufsicht lässt ab 2009 Wunschdomains zu

Internetadressen mit Endungen wie .stadt, .liebe und .hansi könnten ab kommendem Jahr möglich sein: Die in den USA ansässige Internetaufsicht ICANN will "ab dem ersten Quartal 2009" Wunsch-Domainkürzel zulassen, wie ihr Vorsitzender Paul Twomey ankündigte. Die 1,3 Milliarden Internetnutzer weltweit könnten dann "geläufige Wörter wie .liebe und .hass und auch Eigennamen" eintragen lassen.

Ein paar Einschränkungen gebe es aber. Zum einen dürfe eine Endung keine Markenrechte verletzen, zum anderen dürfe sie "nicht zu nahe an bestehende Ausdrücke" angelehnt sein oder sich "die Identität einer Gemeinschaft aneignen". Auch dürften die neuen Kürzel nicht "zu Problemen mit der öffentlichen Ordnung oder Moral" führen, sagte Twomey. Ob es .sex geben wird, ist nicht sicher.

Die Organisation wolle auch Domains in nicht-lateinischer Schrift zulassen, kündigte Twomey an, Arabisch und Chinesisch etwa. Mit 15 Sprachen habe die ICANN schon Tests mit den gängigen Suchmaschinen gemacht. Die in den 80er Jahren-gegründete Organisation verwaltet die Namen der Internetdomains in aller Welt, .com, .org, .museum, .biz und Länderkürzel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden