Do, 14. Dezember 2017

"Ares V"

26.06.2008 13:30

NASA präsentiert künftige Mondrakete

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat eine neue Version der geplanten Rakete "Ares V" vorgestellt, die erstmals im Jahr 2020 Astronauten zum Mond bringen soll. Die Rakete soll demnach etwa sechs Meter länger werden und eine größere Nutzlast ins All bringen als zunächst geplant. Dazu bekommt sie sechs statt fünf Starttriebwerke, wie Steve Cook, der Manager des Ares-Projektbüros im Raumfahrtzentrum Marshall in Huntsville im US-Staat Alabama erklärte.

Die "Ares V" sollte ursprünglich rund 110 Meter hoch sein, was ungefähr den Maßen der ersten Mondrakete "Saturn V" entsprach. Die neue "Ares V" werde nun 116 Meter lang sein, was ungefähr einem kleinen Hochhaus mit 38 Stockwerken entspricht, und etwa sieben Tonnen mehr ins All bringen können, sagte Cook.

Insgesamt liegt die Nutzlast bei mehr als 71 Tonnen, die zum Mond und später vielleicht auch einmal zum Mars gebracht werden können. Mit Hilfe der "Ares V" sollen vier Astronauten, eine Landefähre und anderes Gerät zum Mond gebracht werden.

Im Gegensatz zum ersten Mondprogramm, als die "Saturn V" die Astronauten und ihre Ausrüstung direkt zum Mond brachte, soll das neue Vorhaben in zwei Stufen ablaufen. Die Astronauten starten zunächst mit einer wiederverwendbaren "Ares I"-Rakete ins All, wo sie dann an ein Raumschiff mit der Landefähre für den Flug zum Mond andocken.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden