Di, 21. November 2017

Große Worte

23.06.2008 16:56

Michel Platini macht Klagenfurt Komplimente

Michel Platini spricht Klagenfurt ein großes Lob für die Organisation der EURO 2008 aus – mit dieser Botschaft konnte am Montag der Klagenfurter Bürgermeister Harald Scheucher aufwarten. Auch andere Fußballgrößen wie Franz Beckenbauer oder Michael Ballack waren von der EM in Kärnten beeindruckt.

Der Klagenfurter Bürgermeister präsentierte am Montag ein Schreiben des UEFA-Präsidenten Michel Platini, in dem der frühere französische Fußballstar der Stadt Klagenfurt ein großes Kompliment für die reibungslose Abwicklung der Veranstaltung und das schöne neue Stadion gemacht hat.

Beckenbauer ist beeindruckt
Klagenfurts EURO-Botschafter Rainer Calmund freute sich über das große Lob für Kärnten. Er konnte am Montag ebenfalls mit Anerkennungsworten bekannter Fußballgrößen aufwarten.

Beispielsweise nannte er Franz Beckenbauer ("Ich bin beeindruckt, was die hier zustande gebracht haben in Kärnten"). Michael Ballack ("Es ist ein Super-Stadion, wir hatten eine tolle Atmosphäre"), Uwe Seeler ("Kärnten hat als Gastgeberland gehalten, was die wunderschöne Landschaft versprochen hat"), und Jens Nowotny ("Tolle Location, die kleinste EM-Stadt war für mich ganz groß").

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden