Do, 14. Dezember 2017

Gesunde Würze

23.06.2008 14:52

Pizzagewürze wirken gegen Entzündungen

Pizzagewürze wie Oregano können einer Studie zufolge gegen Entzündungen helfen. Forscher der Universität Bonn und der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich haben damit schon erste Erfolge bei Mäusen erzielt, wie die Bonner Universität am Montag berichtete.

Der in vielen Gewürzpflanzen enthaltene Wirkstoff Beta-Caryophyllen (E-BCP) lasse sich vielleicht auch gegen Erkrankungen wie Osteoporose oder Arterienverkalkung einsetzen. Daher könne E-BCP als Ausgangspunkt für neue Medikamente infrage kommen. Die Substanz stecke unter anderem auch in Basilikum, Rosmarin, Zimt und Pfeffer. Die Studie wurde in den "Proceedings" der US-Akademie für Wissenschaften (PNAS) veröffentlicht.

Erfolgreiche Versuche mit Mäusen
Nach den Untersuchungen der Wissenschaftler dockt E-BCP spezifisch an bestimmte Empfänger-Strukturen in der Zellmembran an, den sogenannten Cannabinoid-CB2-Rezeptoren. Dadurch verändere sich das Verhalten der Zelle, die dann auch weniger entzündungsfördernde Signalstoffe aussende. "Wir haben Mäuse, die unter einer entzündlichen Schwellung der Pfote litten, mit E-BCP behandelt", erläuterte Jürg Gertsch von der ETH Zürich. "In bis zu 70 Prozent der Fälle klang die Schwellung daraufhin ab." Experimente an Mäusen hätten außerdem gezeigt, dass die Substanz auch bei Osteoporose wirksam sei, erklärte Prof. Andreas Zimmer vom Bonner Life&Brain-Zentrum.

Mit Drogen hat E-BCP allerdings nichts zu tun. Der Stoff dockt zwar an den Cannabinoid-CB2-Rezeptor an, nicht jedoch an seinen Bruder namens CB1, über den etwa Marihuana seine Wirkung erzielt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden