So, 17. Dezember 2017

Frings wieder fit

24.06.2008 13:59

Löw: "Wir werden nicht überheblich sein"

Deutschlands Teamchef Joachim Löw hat am Montag betont, dass seine Elf den stark ersatzgeschwächten EURO-Halbfinalgegner Türkei nicht unterschätzen wird. "Wir werden nicht überheblich sein", sagte der 48-Jährige zwei Tage vor dem Duell am Mittwoch (20.45 Uhr) in Basel. Es wird ein schwieriges Spiel, das für Löw wegen seiner Vergangenheit als Trainer bei Fenerbahce Istanbul und Adanaspor eine besondere Bedeutung hat. Löw verriet außerdem, dass der angeschlagene Torsten Frings am Mittwoch dabei sein dürfte.

"Nach jetzigem Stand gehe ich davon aus, dass er einsatzfähig sein wird", so Löw. Der 31-Jährige habe die letzten beiden Trainingseinheiten voll mitgemacht und keine gröberen Probleme gehabt. "Aber natürlich ist es bei einem Rippenanbruch so, dass er wohl noch in den nächsten Wochen mit Schmerzen spielen muss", merkte Löw an.

Eine Einsatzgarantie wollte der Bundestrainer dem Routinier aber nicht abgeben. "Die Möglichkeit, dass er zurückkehrt, ist natürlich präsent, aber es gibt auch die Chance, auf den Leitsatz 'Never change a winning team' zu setzen", so Löw. Frings sei aber ein wichtiger Spieler, ein Kämpferherz. "Ich bin froh, dass er sich wieder erholt hat", fügte der Bundestrainer, der sich bezüglich der Aufstellung noch keine konkreten Gedanken gemacht hat, hinzu.

Ob die DFB-Auswahl gegenüber dem Portugal-Spiel mit einem veränderten System antreten wird, ist noch unklar. Die Rückkehr zum "alten" 4-4-2-System sei auf jeden Fall eine Alternative, bestätigte der Bundestrainer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden