Fr, 15. Dezember 2017

Auto explodiert

23.06.2008 15:51

Scott Kalitta bei Dragster-Rennen verunglückt

Bei einem Dragster-Rennen in Englishtown im US-Bundesstaat New Jersey ist am Wochenende der Rennfahrer Scott Kalitta ums Leben gekommen. Der 46-jährige Pilot starb, als sein Auto in der letzten Runde des Qualifyings Feuer fing und explodierte. Für den Amerikaner kam jede Hilfe zu spät.

Der zweifache Champion der NHRA-Serie raste gerade mit fast 500 km/h über die Piste, als am Heck seines Fahrzeugs Flammen sichtbar wurden. Der Grund dafür dürfte ein Motorschaden gewesen sein. Es kam zu einer Explosion und der Bolide stand in Vollbrand. Danach rollte das Fahrzeug unkontrolliert in die Auslaufzone, wo sich eine zweite Explosion ereignete.

Die Rettungsleute waren sofort zur Stelle. Kalitta wurde ins Spital eingeliefert, wo er wenig später starb. Er hinterlässt zwei Kinder.

In der Infobox findest du Bilder vom Unfall!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden