Mi, 22. November 2017

Ganz schön mies

23.06.2008 08:45

Celine Dion lieferte schlechtesten Cover-Song ab

Das Musikmagazin „Total Guitar“ hat die weltweit schlechtesten Cover-Versionen gekürt. Auf Platz eins: die kanadische Sängerin mit ihrem Song "You Shook Me All Night Long" von AC/DC. Zwar ist der Song nie als Single erschienen, doch Dion gab das Lied gemeinsam mit US-Sängerin Anastacia bei einem Konzert in Las Vegas vor sechs Jahren zum Besten (siehe Bild). Doch ganz so gut ist der Auftritt nicht bei allen angekommen: Es sei eine "Beleidigung der Musikwelt" gewesen, schreibt das Magazin in seiner jüngsten Ausgabe.

Auf Platz zwei der schlechtesten Cover-Versionen „schafften“ es die Sugababes und Girls Aloud mit "Walk This Way" von Run DMC und Aerosmith. Als bester Cover-Song wurde Jimi Hendrix' Interpretation des Bob Dylan-Songs "All Along The Watchtower" ausgezeichnet.

Celine Dions Auftritt in Las Vegas ist auf dem Internetportal YouTube zu sehen. Ein Nutzer des Portals bringt es auf den Punkt: "Meine armen Ohren." Dion tritt am 1. Juli in der Wiener Stadthalle auf.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden