Fr, 23. Februar 2018

Buntes Druidenfest

21.06.2008 14:49

25.000 Menschen feiern in Stonehenge

Druiden, Trommler und Schaulustige haben am Samstag in Stonehenge den Sonnenaufgang des längsten Tages des Jahres bejubelt. Rund 25.000 Menschen waren zur Sommersonnenwende zu dem archaischen Steinmonument in der englischen Grafschaft Wiltshire gekommen.

In den vergangenen Jahren ist das zum Weltkulturerbe zählende Monument zu einem Magneten für Menschen geworden, die zur Sonnenwende eine besondere spirituelle Erfahrung suchen - oder einfach nur feiern wollen.

Stonehenge wurde zwischen 3.000 und 1.600 vor Christus angelegt.

Bilder des kunterbunten Festes zu Sonnenaufgang findest du in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden