Sa, 18. November 2017

Ein „Schnäppchen“

20.06.2008 15:27

Appartement in Asien kostete 28,8 Millionen Dollar

In Hongkong ist ein Luxus-Appartement um sage und schreibe 28,8 Millionen Dollar verkauft worden. Es ist damit die teuerste Wohnung, die jemals in Asien verscherbelt wurde. Das Appartement liegt im 80. Stock des neuen Megakomplexes "The Arch" auf der nördlich von Hongkong Island gelegenen Halbinsel "Kowloon"mit einer spektakulären Aussicht auf den berühmten Victoria-Hafen.

Das Penthouse hat eine Wohnfläche von über 511 Quadratmetern und bietet alles, was das Herz begehrt: privaten Swimmingpool, Riesen-Dachterrasse. Hört sich für Kenner der Immobilienbranche nicht ungewöhnlich an, aber der Quadratmeterpreis von 41.000 Dollar macht den Unterschied.

"The Arch" im neuen internationalen Wirtschaftszentrum zieht viele multinationale Firmen an, da die unglaublichen Büro- und Wohnungspreise im Zentrum Hongkongs sogar für viele Weltfirmen zu teuer geworden sind.

Hongkongs Immobilienmarkt hatte in den letzten Jahren einen wahren Boom verzeichnet, nachdem es Ende der 1990er-Jahre zu einem Finanzcrash gekommen war.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden