Fr, 24. November 2017

Kulinarische Rache

20.06.2008 11:13

Finnische „Berlusconi-Pizza“ hat keine Eier!

"Die Wahrheit: Berlusconi hat keine Eier (nur geräuchertes Rentierfleisch, Eierschwammerl und roten Zwiebel)!" - Nein, das ist keineswegs ein anatomischer Enthüllungsbericht über den italienischen Premierminister. Vielmehr handelt es sich dabei um einen von mehreren zweideutigen Werbesprüchen, mit denen eine finnische Pizza-Kette ihre neueste Pizza-Kreation unters Volk bringen will. Radiospots im Stil von Kurznachrichten enden jeweils mit einem hysterischen, verdächtig nach dem italienischen Regierungschef klingenden "Assolutamente!".

Ist es Rache für diverse Schmähungen von Silvio Berlusconi vor einigen Jahren? Immerhin hatte der Premier damals unter anderem gemeint, die Finnen äßen nur geräuchertes Rentier und wüssten nicht einmal, was Prosciutto überhaupt sei. Timo Jalo, Marketing-Chef von Kotipizza, der größten einheimischen Pizza-Kette Finnlands, bestreitet das gar nicht. Die Idee zu der Vermarktung der neuen Pizza sei dem Unternehmen gekommen, als eine finnische Boulevardzeitung nach der Auszeichnung des damals noch namenlosen Rezepts im März dieses Jahres an die abfälligen Bemerkungen Berlusconis erinnerte.

Pizza aus Finnland besser als aus Italien?
Mit besonderer Häme registrierten die Finnen den Umstand, dass die finnische Pizza in New York die Schöpfungen zweier Bäcker aus der mutmaßlichen Pizza-Urheimat Neapel auf die Plätze verwies. Jalo zufolge erhielt das Unternehmen bereits eine größere Menge fast ausschließlich positiver Rückmeldungen. Der Großteil der Reaktionen komme aus Finnland, es hätten sich aber auch schon Italiener, Holländer und Portugiesen lobend über die Kampagne geäußert.

Italiener reagieren gelassen
Die Berlusconi-Pizza ist im Internet derzeit Gegenstand vieler italienischer Blogs. Sogar der altehrwürdige "Corriere della Sera" widmete der Rentier-Pizza bereits vor einer Woche einen langen Artikel und schrieb darin: "Eine heiß servierte Rache: Finnland hat den kulinarischen Ausrutscher des Cavaliere von 2005 nicht verziehen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden