So, 17. Dezember 2017

Transfer-Coup

20.06.2008 01:45

SCR Altach verpflichtet Ex-Inter-Spieler Ze Elias

Bundesligist SCR Altach ist ein erstaunlicher Transfer-Coup gelungen: Die Vorarlberger haben die Verpflichtung des ehemaligen brasilianischen Nationalspielers Jose Elias Moedim Junior - besser bekannt als Ze Elias - bekannt gegeben. Der 31-Jährige (im Bild rechts) unterzeichnete am Donnerstag einen stark leistungsbezogenen Einjahresvertrag.

Der Mittelfeldspieler kickte unter anderem für die europäischen Spitzenklubs Bayer Leverkusen, Inter Mailand, FC Bologna und Olympiakos Piräus sowie in seiner Heimat für die Traditionsvereine Corinthians Sao Paolo und den FC Santos.

Allerdings kommt Ze Elias mit einigen körperlichen Defiziten nach Altach, da er in letzter Zeit wenig Spielpraxis sammeln konnte. Seine letzte Station in Europa war bei Omonia Nikosia auf Zypern. Geschäftsführer Christoph Längle meinte in einer ersten Stellungnahme: "Ze Elias ist nicht hundertprozentig fit, man sollte sich zu Beginn keine Wunderdinge von ihm erwarten."

Zu den größten Erfolgen von Ze Elias zählten die Olympische Bronzemedaille 1996 in Atlanta sowie der UEFA-Cupsieg 1998 mit Inter Mailand. Mit Olympiakos Piräus war der Brasilianer dreimal Meister, in seiner Heimat holte er mit dem FC Santos einmal den Titel. In der Saison 1999/2000 belegte Ze Elias bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres Platz elf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden