Mo, 20. November 2017

Von top bis igitt

24.06.2008 11:52

Autobahn-Raststätten auf dem Prüfstand

Der deutsche Autofahrerclub ADAC hat insgesamt 65 Raststätten in fünf Staaten getestet. Das erfreuliche Ergebnis aus österreichischer Sicht: Die neue Raststätte Schwechat an der Wiener Außenringschnellstraße (S1) bekam von den ADAC-Testern die Note "sehr gut" verliehen. Dieses Ergebnis konnten nur zwei der 65 getesteten Anlagen erreichen.

Den Raststätten "Lindach Nord" und "St. Pölten" an der Westautobahn (A1), sowie "Dreiländereck Nord" und "Kaiserwald" an der Südautobahn (A2) wurde das Prädikat "gut" verliehen. "Eben Nord" an der Tauernautobahn (A10) und "Föhrenberge" an der Südautobahn (A2) schafften ein "ausreichend", teilte der ÖAMTC mit.

Einzig die Raststätte "Kapfenberg Süd" (siehe Bild) an der Semmeringschnellstraße (S6) musste sich mit einem "mangelhaft" begnügen. Schuld daran war vor allem die mangelnde Hygiene sowohl auf den Toiletten als auch im Restaurantbereich, die schlechte oder teilweise gar nicht vorhandene Beschilderung der Parkplätze, sowie die fehlende Trennung von Raucher- und Nichtraucherbereich im Restaurant.

Entscheidende Kriterien für die Raststättentester waren Hygiene, Sicherheit, Gesamtzustand, Kommunikation, Gastronomie, Einkaufsmöglichkeiten und Preisgestaltung der einzelnen Anlagen. Besonderen Wert wurde bei diesem Raststättentest der Familienfreundlichkeit beigemessen. Dabei fielen aber 42 der 65 getesteten Betriebe durch.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden