Fr, 15. Dezember 2017

Legenden unter sich

19.06.2008 12:56

Pete Sampras tritt gegen Thomas Muster an

Pete Sampras, mit 14 Grand-Slam-Titeln erfolgreichster Tennisspieler aller Zeiten, bekommt es am Samstag in Sao Paulo bei seinem Debüt auf der Champions-Tour mit Österreichs Tennislegende Thomas Muster zu tun. Die weiteren Gruppengegner der beiden ehemaligen Weltranglistenersten sind der Deutsche Marc-Kevin Göllner und Lokalmatador Fernando Meligini. Sampras' härtester Konkurrent um den Turniersieg könnte der Chilene Marcelo Rios, ebenfalls eine ehemalige Nummer 1, sein.

"Es kann sein, dass ich in den ersten Games noch ein wenig rostig bin, weil ich mich vor einigen Wochen am Rücken verletzt habe. Aber ich freue mich sehr auf die Matches und sehe mich als einer der Favoriten", strotzt der 36-Jährige noch immer voller Selbstvertrauen.

Der US-Amerikaner hatte bereits bei Schaukämpfen mit Roger Federer, den er sogar einmal besiegen konnte, seine gute Form unter Beweis gestellt und angekündigt, wieder Wettkampftennis spielen zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden