Do, 23. November 2017

Theatersensation

18.06.2008 17:14

Cate Blanchett spielt 2010 bei Wiener Festwochen

Sensationsgastspiel bei den Wiener Festwochen: Hollywood-Star Cate Blanchett steht 2010 in Botho Strauß’ Stück "Groß und Klein" in der Inszenierung von Luc Bondy auf der Theaterbühne. Das hat die Pressestelle der Wiener Festwochen bestätigt.

Die 39-jährige Australierin gehört zu den führenden Charakterdarstellerinnen des Kinos, war fünfmal für den Oscar nominiert und gewann den begehrtesten aller Filmpreise 2005 als beste Nebendarstellerin in "Aviator". Nun will Blanchett auf einer Wiener Bühne beweisen, dass sie auch als Theaterdarstellerin zu den Besten gehört.

Blanchett drehte ihren ersten Kinofilm "Paradise Road" 1997, der große Durchbruch gelang ihr ein Jahr darauf mit der Rolle der Königin Elisabeth I. in "Elizabeth". Weitere Rollen in "Der Herr der Ringe" (2001-2003), "Die Tiefseetaucher" (2004), "Babel" (2006) und "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" (2008) festigten ihren Ruf als Superstar.

Dass die Australierin aber auch im Theaterfach eine großartige Darstellerin ist, zeigte schon ihr Karrierebeginn: Bereits kurz nach ihrem Abschluss am "National Institute of Dramatic Arts" in Sydney begann sie, Preise und Auszeichnungen für ihre darstellerische Kunst auf der Bühne zu sammeln.

Das Wiener Theaterpublikum darf sich also auf einen echten Weltstar freuen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden