Di, 21. November 2017

Wo sind die Fans?

18.06.2008 16:59

Gähnende Leere nach EM-Spielen in Klagenfurt

Nur eine Hand voll Fußballbegeisterte hat sich am Dienstagabend in der Fanzone am Neuen Platz in Klagenfurt eingefunden. Noch am Vortag, als das letzte Spiel in Klagenfurt stattfand, musste der Platz wegen Überfüllung gesperrt werden. In den Fanzonen im Europapark und am Messegelände herrschte am Dienstag gar Grabesstimmung. Ebenso still war es in Pörtschach am Wörthersee, das die kroatischen Fans bereits verlassen hatten.

Stell dir vor es ist EM und keiner geht (mehr) hin. Beinahe skurril stellt sich die Situation am Messegelände dar. Die offiziell "abgespeckte", aber nicht geschlossene Fanzone bietet offiziell noch immer Public Viewing – jedoch mittlerweile ohne Public und ohne Viewing.

Ein einsamer Securitymann
Die Spiele am Dienstagabend wurden gar nicht mehr auf der 40 Quadratmeter großen Videowall übertragen. Am Platz, der gut und gerne 20.000 Personen fasst, zog nur ein einsamer Wachmann seine Runden. Auch im Fancamp am Messegelände ging es eher bedächtig zu, obwohl immerhin noch etwa 200 Gäste dort nächtigten.

Holländische Fans flüchten
Für einen der wenigen Farbkleckse am Neuen Platz sorgten drei holländische Fußballbegeisterte, die ihre Oranjes sehen wollten. Das Grüppchen suchte jedoch wegen der bescheidenen Stimmung noch vor Anpfiff das Weite. Beinahe menschenleer präsentierte sich die 10.-Oktober-Straße, die zentrale EURO-Partymeile der Innenstadt.

Wetter ist Spielverderber
Das Wetter trug bisher kaum dazu bei, dass die EURO in Klagenfurt ein "Sommermärchen" wird. Zum Pech der Wirte und Organisatoren hatte es in Klagenfurt am Dienstagabend neuerlich knapp vor Spielbeginn einen Regenguss gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden