Sa, 25. November 2017

Gehirnforschung

18.06.2008 15:58

Gehirne Schwuler ähneln denen von Frauen

Die Gehirne von homosexuellen Männern ähneln einer schwedischen Studie zufolge denen von Frauen. Auch die Gehirne von Lesben und heterosexuellen Männern wiesen Ähnlichkeiten auf, heißt es in der Studie, die in der Zeitschrift der US-Wissenschaftsakademie (National Academy of Science) veröffentlicht wurde.

Die Testteilnehmer seien auf zwei Merkmale untersucht worden, die "wahrscheinlich nicht durch erlernte Muster oder Verhalten direkt beeinflusst" seien, schrieben die Forscher des Stockholmer Brain Institutes. Demnach sind bei Schwulen und heterosexuellen Frauen beide Gehirnhälften gleich groß. Bei Lesben und heterosexuellen Männern stellten die Forscher hingegen eine größere rechte Gehirnhälfte fest.

Die Wissenschafter stellten zudem Ähnlichkeiten bei der Untersuchung der sogenannten Amygdala-Region im Gehirn fest, die bei der Entstehung von Angst und der emotionalen Bewertung von Situationen eine große Rolle spielt. Bei homosexuellen Männern ähnelten die Verbindungen von den Amygdala-Neuronen zu anderen Bereichen des Gehirns, in denen Gefühle geregelt würden, denen von heterosexuellen Frauen.

Die Forscher vermuteten, dass die sich ebenfalls ähnelnden Verbindungen in dieser Gehirnregion bei Lesben und heterosexuellen Männern verstärkt zu einer Reaktion nach dem Motto "kämpfen oder fliehen" führten. Normalerweise ist dieses Verhalten eher bei Männern verbreitet.

Ihre Studie sei nur die Grundlage für tiefergehende neurobiologische Untersuchungen bei Homosexuellen, schrieben die Forscher. An der Untersuchung nahmen 90 Testpersonen teil.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden